Neuer Wärmespeicher in Drispenstedt
In Hildesheim wurde im Stadtteil Drispenstedt der neue Wärmespeicher eingeweiht. Das Bauwerk fasst 200 Kubikmeter Wasser und ist durch eine wellenförmig geschnittene, perforierte Membrankonstruktion verkleidet. Durch integriertes Licht wird der Turm nachts beleuchtet und zeitgleich mit der Straßenbeleuchtung ein- und ausgeschaltet.